Aktuell

Lomi Lomi Gesichts- und Nackenmassage, 2.Teil mit Jost


 

Wann: 25. Februar von 10:30 – 16:30 Uhr

Kosten: 50,- € Kurs und 5,- € sonstige Unkosten und etwas Leckeres fürs gemeinsame Essen –

Mindestens 4 - maximal 8 Teilnehmende

Anmeldung: unter www.ku-stall-landin.de/kontakt/

oder 0178 80 30 306

Nähere Infos gibt es nach der Anmeldung.

 

*LOMI ist der Hawaiianische Ausdruck für Massage.

 Er bedeutet „drücken, kneten, reiben“ sowie "arbeiten am Innen und Außen“. Das doppelte

 Lomi unterstreicht die Intensität und Qualität der Massage.

 Lange Streichungen des ganzen Körpers wechseln ab mit leichten Dehnungen und Halten.

 Die hawaiianische Tradition geht von der Vorstellung aus, dass jedem von uns das Wissen von vollständiger Gesundheit und Wohlgefühl inne wohnt. Durch Lomi Lomi soll dies wieder ans Licht kommen, denn dieses Wissen schläft nur. Spannungen, Stress und Energieblockaden erschweren den freien Zugang zu diesem Wissen. In der hawaiianischen

 Tradition kommt Krankheit aus einem Zustand immenser Verspannung, Gesundheit hingegen ist frei fließende Energie.

 Die Lomi nimmt dich mit auf eine Reise zu der du dich selbst eingeladen hast. Dein eigener Wunsch nach Lebensfreude, Geborgenheit, Vertrauen und Liebe hat dich zu ihr gebracht.

 

 

 

 



3./4. März 2018 Feldenkrais-Workshop                    "Der Stimme den Weg freiräumen" mit Jutta Jacobi

Der Stimme den Weg freiräumen
Werden Sie schnell heiser?
Erleben Sie Ihre Stimme als zu klein, zu flach, zu leise, zu wenig brillant?
Geraten Sie beim Sprechen leicht außer Atem?
Fällt es Ihnen schwer, laut zu sprechen?
Wünschen Sie sich mehr Freude beim Sprechen oder Singen?

 

Bei diesem Feldenkrais-Workshop können Sie mithilfe kontemplativer Körperarbeit ...
... zu Atem und zur Ruhe kommen
... erfahren, wie die Stimme beim Sprechen und Singen mit dem Atem zusammenhängt
... unentdeckte Resonanzräume erschließen
... die „Stimmmuskeln“ spüren
... Ihr Inneres als großes Osterei fühlen

 

DR. JUTTA JACOBI ist Autorin und Feldenkrais-Lehrerin.
Sie singt seit vielen Jahren im Chor (unter anderem in dem schwedischen Film „Wie im Himmel“) und hat mehrere Hörfunk-Features zum Thema Gesang veröff entlicht. Ihre Zarah-Leander-Biographie liegt als Taschenbuch vor.
Die Feldenkrais-Methode ist benannt nach dem israelischen Physiker und Bewegungsforscher
Dr. Moshé Feldenkrais (1904 – 1984). Ihr Ziel ist „Bewußtheit durch Bewegung“.

Kursbeginn: 3.03.2018, 10:45 Uhr
Kursende: 4.03.2018, 13 Uhr
Mindestteilnehmerzahl: acht, maximal 12 Personen
Ort: ku.stall Landin im Havelland
(Informationen über Übernachtungsmöglichkeiten
bei Eva Schneider)
Kursgebühr: 90 EUR
Die Hälfte des Betrags wird bei der Anmeldung fällig. Müssen Sie sich abmelden, wird Ihr Beitrag abzüglich
20 EUR Bearbeitungsgebühr erstattet. Melden Sie sich in den letzten 14 Tagen vor Beginn des Workshops
ab, werden 50 % Ihrer Zahlung erstattet.
Bankverbindung: Eva Schneider, IBAN: DE62 430 609 67 110 3717 500        BIC:GENODEM1GLS
(für Geringverdienende ist Ermäßigung nach Absprache möglich)

Anmeldung: über Kontakt  bis spätestens 18.02.2018

Infos zum Download:  Flyer


In Landin landen.                                                      Schreiben. Erzählen. Gestalten.                        Workshop mit Silke Peters

 

 

Wir entfachen ein Erzählfeuer. Wir hören uns zu. Wir hören auch der Landschaft zu. Stiller Gang (Gesang)durch den emsigen Wald. Wir erzählen einander was uns bewegt. Was den Wald bewegt. Wir schreiben uns Nachrichten. Woher. Wir gestalten den Text. Wir tönen den Text. Und hören zu.

 

 

24. - 25. März 2018

 

Die Gastgeber, Eva und Klaus Schneider, schaffen in ihrem Seminarhaus in Landin bei Berlin einen sehr gastlichen Ort, der uns einlädt und freistellt uns mit dem ganz anderen zu beschäftigen.

 

Silke Peters, die Autorin, Künstlerin, Herausgeberin bringt ihr Schreiblabor mit, das sind: viele Jahre Schreiberfahrung, eine umfassende Ausbildung in Poesie und Poesiegeschichte, Projekterfahrungen mit bildenden Künstlern, Ausstellungserfahrung, Schreibunterricht für Kinder und Erwachsene, Präsentationserfahrung, Gestaltung einer Lesebühne in Stralsund, Herausgebererfahrungen, viel Natur- und Beobachtungserfahrung und Gruppenerfahrung.  Ich biete eine starke dem Augenblick verpflichtete Präsenz, aus der sich die Arbeiten wie von selbst ergeben, wenn wir den Raum dafür geöffnet halten.

 

Links:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Silke_Peters

 

https://silke-peters.jimdo.com/

 

http://freiraum-verlag.de/silke-peters_presse.html

 

 

 

Kursbeginn: 24.03.2018, 10:45 Uhr
Kursende: 25.03.2018, 13 Uhr
Teilnehmerzahl: mindestens acht, maximal 12 Personen
Ort: ku.stall Landin im Havelland
(Informationen über Übernachtungsmöglichkeiten
bei Eva Schneider)
Kursgebühr: 90 EUR
Die Hälfte des Betrags wird bei der Anmeldung fällig. Bei Abmeldung wird der Beitrag abzüglich 20 EUR Bearbeitungsgebühr erstattet. In den letzten 14 Tagen vor Beginn des Workshops werden 50 % der Zahlung erstattet.
Bankverbindung:

 

Kontoinhaberin: Eva Schneider

 

IBAN: DE62 430 609 67 110 3717 500        BIC:GENODEM1GLS
(für Geringverdienende ist Ermäßigung nach Absprache möglich)

 

Anmeldung: über Kontakt  bis spätestens 04.03.2018

 

Infos zum Download: Flyer

 


Zur Besinnung kommen

Workshop mit Dinesh, Dirk und Eva

20. – 22 .7. 2018

ZUR BESINNUNG KOMMEN –

 

an einem Wochenende in Landin im Havelland

 

mit Dinesh, Dirk und Eva

 

Auf verschiedenen Wegen zu sich, zu klarem Bewusstsein kommen und intensiv unsere Sinne erfahren:

 

Dinesh (www.dinesh.de): Familienstellen nach Hellinger und anderes, wie immer – überraschend!

 

Dirk Friese - Klangschalenmeditation (Ausbildung in Klangmassage nach Peter Hess): Klangschalen gehören zu den archaischen Instrumenten, die rhythmisch-gleichförmige, obertonreiche Klänge erzeugen, die wir als sphärisch wahrnehmen. Intuitiv gehen wir mit diesen Klängen in Resonanz und reagieren mit Körper und Seele darauf. Es entsteht ein vertrauensvoller Raum, in dem wir uns entspannen und Selbstheilungskräfte mobilisiert werden können.

 

Eva (Gastgeberin, Naturlehrling und Tanzbegeisterte): einfache Kreistänze – durch das Kreisen um die Mitte die eigene Mitte finden und nebenbei vielleicht auch die Freude, beim Arbeiten im Garten sich im wahrsten Sinne des Wortes erden und/oder beim bewussten Gehen (wer will auch joggen) in der Natur.

 

Wir beginnen am Freitagabend um 18:30 Uhr mit einer warmen Mahlzeit. Danach folgen Kreistänze und die Klangschalenmeditation.

 

Am Samstagvormittag kommt Dinesh dazu. Die Gruppe endet am Sonntag um 19 Uhr (20:09 h fährt die Bahn von Nennhausen nach Berlin).

 

Es gibt vegetarisches Essen, mit Gelassenheit und Freude von Klaus (Gastgeber) bereitet.

 

Die Unterbringung erfolgt entweder im Haus in einem großen Raum, ca. 7 Schlafplätze (20,- € p.P./pro Nacht) nur für Frauen oder in einer großen ausgebauten Scheune bei Bekannten ein paar Häuser weiter mit 10 Doppelstockbetten (15,- € p.P./pro Nacht) Frauen/Männer oder auch dort in 2 Doppelzimmern (25,- € p.P.), Essenskosten inklusive.          

 

Ausleihe Bettwäsche, Handtücher 5,- €, Fahrdienst zum Bahnhof 5,- €.

 

Dazu kommt die Spende für Dinesh, Dirk, Eva und Klaus.

 

Im Programm von Dinesh wurde die Gruppe „halbprivat“ genannt, u.a. weil die Unterbringung, was das Schlafen angeht, sehr einfach ist. Die Gruppengröße ist auf 16 begrenzt.

 

Anmeldung erwünscht per mail. Bei Fragen kannst Du mich anrufen: 0178 80 30 306

 

Danach bekommst du noch nähere Informationen.

 

Bitte bei der Anmeldung schon angeben, ob du eine Mitfahrgelegenheit suchst oder bietest oder vom Bahnhof (Nennhausen oder Friesack) abgeholt werden möchtest.

 

Gerne kannst du diese Einladung weiterleiten.

 


Regelmässige Veranstaltungen


 

Stille und Klang
in Ruhe und Bewegung

 

Ein gemeinschaftliches monatliches Angebot von Eva Schneider und Dirk Friese

 

Eva bietet eine Mischung aus geführten Meditationen in Stille und Bewegung an, Dirk schließt das Treffen mit einer Klangschalenmeditation ab.

 

Zeit: siehe Termine
Dauer: eine bis anderthalb Stunden
Unkostenbeitrag: 5,- bis 20,- Euro (nach eigenem Ermessen)
Anmeldung: erforderlich bei Eva Schneider (siehe  Kontakt)

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Lockere Kleidung und Wollstrümpfe, Antirutschsocken o.ä. sind empfehlenswert.

 

 

 

Nähere Informationen als PDF hier: Flyer


 

Retreat

 

Jeden Monat findet ein Wochenende statt, an dem sich eine kleine Gruppe - in wechselnder Besetzung - trifft, um gemeinsam mehr in die Stille, in die eigene Mitte, in die Achtsamkeit und Liebe zu kommen: wir schweigen, meditieren, tanzen, singen, tauschen uns aus, lachen, arbeiten im Garten, gehen aufmerksam in der Natur, kochen gemeinsam und und und...

Die Gruppe ist nicht an eine Religion gebunden, die Lieder, die wir singen, stammen aus allen großen religiösen Traditionen.
Ein Schwerpunkt sind Kreistänze und meditative Tänze.

Die Kosten betragen 10,- € pro Nacht (Unterkunft im Haus in Mehrbettzimmern), dazu kommen ca. 15,- € fürs Essen. Wer in der Nähe wohnt, kann auch zuhause schlafen und zahlt entsprechend weniger.
Die Anfahrt für Berliner kann über Mitfahrgelegenheiten geregelt werden, am Freitag fahren auch noch Busse von den Bahnhöfen Nennhausen und Friesack, am Sonntag kann man zur Bahn gebracht werden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Bitte auf jeden Fall anmelden, da die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt ist: Kontakt

Zeit: siehe Termine



Vergangene Veranstaltungen

Lomi-Lomi-Ausbildungstag: Gesichts- und Nackenmassage mit Jost - 19.11.17


"Partnerschaft als Tanz" mit Johannes Feuerbach - 15. Oktober 2017


Kreis-, Paartänze und Balfolk mit Jost - 01.Oktober 2017


Milonga mit Marie - 10. September 2017


Tanzen mit Jost - 20. August 2017


Modern Dance mit Rose am 22. August 2017


Zur Besinnung kommen - mit Dinesh, Dirk und Eva, 14. - 16. Juli 2017


Tanz und Berührung - mit Milka Reich, Berührerin und Jost, Volkstanz,  24. - 26. März 2017


Kreis-, Paartänze und Balfolk mit Jost am 18. Juni 2017


Wer hat Interesse an dieser Veranstaltung?              Bitte eine Mail senden...

3-Tageskurs in Lomi Lomi Ganzkörpermassage

 

*LOMI ist der Hawaiianische Ausdruck für Massage.

Er bedeutet „drücken, kneten, reiben“ sowie "arbeiten am Innen und Außen“. Das doppelte

Lomi unterstreicht die Intensität und Qualität der Massage.

Lange Streichungen des ganzen Körpers wechseln ab mit leichten Dehnungen und Halten.

Die hawaiianische Tradition geht von der Vorstellung aus, dass jedem von uns das Wissen von vollständiger Gesundheit und Wohlgefühl inne wohnt. Durch Lomi Lomi soll dies wieder ans Licht kommen, denn dieses Wissen schläft nur. Spannungen, Stress und Energieblockaden erschweren den freien Zugang zu diesem Wissen. In der hawaiianischen

Tradition kommt Krankheit aus einem Zustand immenser Verspannung, Gesundheit hingegen ist frei fließende Energie.

Die Lomi nimmt dich mit auf eine Reise zu der du dich selbst eingeladen hast. Dein eigener Wunsch nach Lebensfreude, Geborgenheit, Vertrauen und Liebe hat dich zu ihr gebracht.

 

 


 

Frauentreffen

1x im Monat für ein paar Stunden zusammenkommen und

  • in die eigene Mitte kommen durch einfache Kreistänze (z.B. griechische)
  • sich bewegen – Ausdauer, Gelenkigkeit, Rücken stärken durch leichte gymnastische Übungen
  • sich entspannen – ins Wohlgefühl kommen durch Atem- und meditative Übungen…

 
Leitung: Eva Schneider
(Entspannungstrainerin, Beraterin, Mediatorin, Sportlehrerin)

Unkostenbeitrag: 5 – 15 Euro


Berührung und andere Begegnungen

mit Milka Reich (Berührerin) und Florius Koru (Clown)

Weitere Informationen im Flyer

(Datum im Flyer stimmt nicht)